Marktzugang Naher/Mittlerer Osten

ESMA ECAS

ESMA ECAS

Marktzugang für die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE)

Marktzugang für die Vereinigten Arabischen Emirate (VAE)

Red Overlay
esma
esma
Red Overlay

Mit ESMA-Zulassung in die Arabischen Emirate exportieren

BSI Group ist eine Benannte Stelle für ESMA, Emirates Body for Standardization and Metrology, für die Bereitstellung der ECAS-Zertifizierung, die in den gesamten Emiraten (VAE) vorgeschrieben ist.

Die ESMA-Zertifizierungssysteme werden nach Bundesgesetz 28 umgesetzt. BSI ist nach den Richtlinien des ESMA-Systems zur Zertifizierung der folgenden Produktkategorien zugelassen:

  • Niederspannungsanlagen und -geräte
  • Persönliche Schutzausrüstung (PSA)
  • Elektrische Warmwasserbereiter
  • Beschränkung der Vorschriften für gefährliche Stoffe
  • Gas-Kochfelder und Kochherde

BSI hat in Oud Metha, Dubai, ein Kundenzufriedenheitszentrum eingerichtet, um Hersteller und Händler bei der Beantragung der ECAS- und EQM-Zertifizierung zu unterstützen. Um die Lizenz zur Verwendung des Emirates Quality Mark (EQM) zu erhalten, führt BSI Group eine umfassende Bewertung des Produkts sowie des vom Hersteller verwendeten Qualitätssystems durch. Dieser Ansatz gleicht den Anforderungen der Kitemark™ von BSI. Die Kitemark™ ist ein Qualitätssymbol und bestätigt, dass Kitemark-Inhaber in der Lage sind, alle ESMA-Anforderungn zu erfüllen. 




Gut zu wissen