Seit 21. April 2018 gilt die neue Verordnung

Die Gasgeräterichtlinie wird durch die neue Verordnung über Geräte zur Verbrennung gasförmiger Brennstoffe und Teile, die in Gasgeräte eingebaut werden sollen, ersetzt.

Die Frist endet bald und alle nichtkonformen Produkte müssen vom Markt genommen werden. Die neue Verordnung 2016/426 enthält mehrere wichtige Aktualisierungen der bestehenden Anforderungen der Gasgeräterichtlinie 2009/142/EG, die Hersteller und Händler kennen und deren Auswirkungen sie verstehen sollten.