Business Continuity Management nach ISO 22301

Verstehen und priorisieren Sie mit der internationalen Norm für die betriebliche Kontinuität die Bedrohungen, denen Ihr Unternehmen ausgesetzt ist. ISO 22301 legt Anforderungen für ein Krisenmanagementsystem fest, das Ihr Unternehmen vor Störfällen schützt, die Wahrscheinlichkeit dieser Ereignisse verringert und sicherstellt, dass sich Ihr Unternehmen davon erholt.


An welcher Stelle Ihres Wegs zum BCM befinden Sie sich?

Ob ISO 22301 neu für Sie ist oder Sie Ihre Kenntnisse vertiefen möchten - wir haben die richtigen Schulungen und Ressourcen. Wir bieten Pakete an, die an Ihr Unternehmen angepasst werden können, um Ihnen den Start beim BCM zu ermöglichen. Das ISO 22301-Paket sollte so gestaltet werden, dass Sie Ihr Ziel auf einfache Art erreichen ‒ wo Sie auch beginnen. 



Welche Vorteile bietet das BCM nach ISO 22301?

  • Identifikation und Handhabung aktueller und zukünftiger Bedrohungen für Ihr Unternehmen
  • Aktive Minimierung der Auswirkungen von Vorfällen
  • Gewährleistung der wichtigsten Aufgaben in Krisenzeiten
  • Minimierung der Ausfallzeit während der Vorfälle und Verkürzung der Wiederherstellungszeit
  • Demonstration von Resilienz gegenüber Kunden und Lieferanten sowie bei Ausschreibungen