Weltweit erster Index der organisatorischen Resilienz

In unserer zweiten jährlichen Umfrage zur organisatorischen Belastbarkeit geben die Führungskräfte an, wie sie über jeden Aspekt ihrer Belastbarkeit in unserem Organizational Resilience Index 2018 denken.

Mehr als 800 Führungskräfte aus Unternehmen auf der ganzen Welt in verschiedenen Branchen haben ihr Geschäft nach 16 Kernelementen bewertet, die als Teil einer Resilienzstrategie betrachtet werden sollten.

Zu den wichtigsten Erkenntnissen gehören:

  • Das Bewusstsein für die Bedeutung von organisatorischer Belastbarkeit bei Führungskräften wurde gesteigert.
  • Das Finanzmanagement ist das wichtigste und leistungsstärkste Element.
  • Gesellschaftliches Engagement wird als das am wenigsten wichtige und am wenigsten leistungsfähige Element angesehen.
  • Das Lieferantenmanagement ist das am meisten verbesserte Element, da Unternehmen in den letzten 12 Monaten mehr Wert darauf gelegt haben, eine bessere Kontrolle über ihre Lieferkette zu erlangen. Governance und Verantwortlichkeit stiegen auch im Rang der Bedeutung stark an.
  • Technologische Sorgen, Governance-Bedenken und Fachkräftemangel sind die wichtigsten Herausforderungen für eine dauerhafte Widerstandsfähigkeit.

Wir sehen auch, wie die Ergebnisse variieren, je nachdem, wo in der Welt Sie Geschäfte machen, wobei Innovation in China und weniger anderswo eine wichtige Priorität hat. Sie finden Nuancen, die auf der Position des Befragten innerhalb des Unternehmens sowie auf der Größe und dem Alter des Unternehmens basieren.

OR Index Graph

Die 16 wichtigen Elemente wurden durch Kombination maßgeblicher Bestandteile der folgenden Standards kollektiver bewährter Methoden definiert:

  • Leitfaden zur organisatorischen Belastbarkeit (BS 65000)
  • Unternehmensführung (BS 13500)
  • Informationssicherheit (ISO/IEC 27001)
  • Sicherheit und Belastbarkeit - Organisatorische Belastbarkeit (ISO 22316)
  • Risikomanagement. Grundsätze und Richtlinien (ISO 31000)
  • Risikomanagement in der Lieferkette. Lieferantenvorqualifizierung (PAS 7000)
  • Umweltmanagement (ISO 14001)
  • Business Continuity Management (ISO 22301)
  • Qualitätsmanagement und Kundenzufriedenheit (ISO 9001)

Aus den Antworten der Führungskräfte entstand der Bericht zum weltweit ersten Index der organisatorischen Resilienz mit folgenden Inhalten:

  • Wahrnehmungen organisatorischer Leistung im Hinblick auf die 16 Elemente
  • wahrgenommene Bedeutung dieser 16 Elemente für den künftigen Geschäftserfolg
  • Einblicke in unterschiedliche Wahrnehmungen nach Sektor, Region, Größe und Langlebigkeit

Bericht zum Index der organisatorischen Resilienz 2018 herunterladen

Bitte füllen Sie das folgende Formular aus: