ISO 19650 BIM Implementierung

Dieses Seminar wird Ihnen helfen, die Vorteile der Digitalisierung, Lean und Collaborative Ansätze bei der Bereitstellung und Nutzung von gebauten Assets zu implementieren. Außerdem wird eine Einführung in die ISO 19650 gegeben, die zweiteilige Norm für Building Information Modeling (BIM) und Kollaboratives Arbeiten.

Sie werden in der Lage sein, die Methoden zur Festlegung klarer Ziele und Prioritäten im Rahmen einer BIM-Implementierungsstrategie zu verstehen. Nach Abschluss des Seminars sind Sie außerdem in der Lage, aktuelle und zukünftige Projektabwicklungs- und Asset-Management-Prozesse, Informationsflüsse und das Verständnis der wichtigsten Rollen und Funktionen anhand der ISO 19650 und zu beurteilen.

Der Kurs vermittelt Ihnen zudem, wie Sie Ihre BIM-Strategie an spezifische Business Cases anpassen können.

Profitieren Sie von der Expertise unseres erfahrenen Tutors Herr Dr. Krieger. Er ist als Experte der ISO 19650 (BIM) seit 2014 in der Entwicklung der 19650-Normenreihe national und international intensiv tätig. Ebenso ist er Leiter des Arbeitsausschuss 13-03 AA "Informationsmanagement mit BIM" im DIN. Hierbei kann er seine Erfahrung als langjähriges persönliches Mitglied der Internet Society einfließen lassen. Werden auch Sie Experte der ISO 19650.

Zielgruppe

Das Seminar richtet sich an Senior Manager, die mit der Einführung von BIM-Prozessen in der Projektabwicklung und im Asset Management betraut sind.

Seminarinhalt

In diesem Seminar lernen Sie:

  • Die Einführung kollaborativer Arbeitspraktiken in Ihren Projekt- und Asset-Teams
  • Die Etablierung eines Asset-fokussierten Ansatzes für Briefing, Informationsbedarf und Ergebnisbewertung.
  • Die Schritte bei der Beschaffung, Verwaltung und dem Austausch von Informationen zu würdigen.
  • Das Verständnis der kunden- und angebotsseitigen Treiber für BIM
  • Die Erstellung eines Entwurfs eines BIM-Implementierungsplans

Lernziel

Nach dem Seminar haben Sie das Wissen:

  • Die Vorteile einer strukturierten Zusammenarbeit zu erläutern
  • Kundenfaktoren für BIM und Planung standardisierter angebotsseitiger Reaktionen zu erkennen
  • Prozesslandkarten zur Planung des reibungslosen Informationsflusses auszufüllen
  • Business Cases und die Regierungsstrategie für BIM zu verstehen
  • Die Grundprinzipien in BIM-Standards zu erläutern

Leistungsumfang

  • Mittagessen 
  • Kaffeepausen mit Erfrischungen und Gebäck 
  • Kursunterlagen 

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können. 

Die Seminarteilnehmer erhalten am Ende dieses Seminars eine Teilnahmebescheinigung.