Die verschiedenen Aufgaben der Komitees des Boards

Audit Committee

Das Audit Committee ist für die Finanzpolitik von BSI verantwortlich. Es empfiehlt, wer als Prüfer ernannt wird, es prüft die jährlichen Finanzdaten, berät die von den Prüfern aufgebrachte Themen und überwacht das interne Kontrollsystem von BSI.

Dem Komitee gehören an: Douglas Hurt (Chairman), John Hirst (BSI's Chairman) sowie Ian Lobley, Lucinda Riches und Alison Wood (nicht-exekutive Mitglieder). Der Geschäftsführer und der Leiter der Finanzabteilung nehmen bei Bedarf an den Treffen teil.


Remuneration Committee

Das Remuneration Committee ist verantwortlich für die Konditionen der oberen Führungsebene – einschließlich Incentives und leistungsabhängiger Boni.

Dem Komitee gehören an: Alison Wood (Chairman), Douglas Hurt, Stephen Page und Lucinda Riches (nicht-exekutives Mitglied). Der Geschäftsführer nimmt bei Bedarf teil.


Nominations Committee

Das Nominations Committee schlägt vor, wer dem Board angehören soll.

Das Komitee besteht aus: John Hirst (Chairman), Douglas Hurt, Ian Lobley, Stephen Page, Lucinda Riches, Alison Wood (nicht-exekutives Mitglied) und dem Geschäftsführer.


Social Responsibility Committee

Das Komitee ist dafür verantwortlich, das Bewusstsein für die gesellschaftliche Verantwortung von BSI zu schärfen.

Dem Komitee gehören an: Stephen Page (Chairman), John Hirst (BSI's Chairman) und der Geschäftsführer.


Standards Policy and Strategy Committee

Das Komitee bündelt die Meinung aller Interessengruppen, wenn es um die strategische Positionierung in nationalen und internationalen Normungsfragen geht. Es informiert und unterstützt bei der Entwicklung der strategischen Ausrichtung und der Richtlinien für BSI für nationale, europäische und internationale Normen.