Seminar zum Internen Auditor der ISO/IEC 27701

Die ISO/IEC 27701:2019 wurde entwickelt, um Unternehmen dabei zu unterstützen, ihre Risiken im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten besser zu verstehen, zu verwalten und zu reduzieren. Sie unterstützt dabei, Anforderungen zu spezifizieren und Leitlinien für die Einrichtung, Implementierung, Aufrechterhaltung und kontinuierliche Verbesserung eines PIMS in Form einer Erweiterung auf ISO/IEC 27001 und ISO/IEC 27002 für das Datenschutzmanagement bereitzustellen.

Sobald ein Unternehmen die ISO/IEC 27701:2019 eingeführt hat, ist es unerlässlich, die Wirksamkeit seiner Implementierungsbemühungen zu messen, um besser zu verstehen, was gut funktioniert und wo die Dinge verbessert werden könnten. Das Rahmenwerk wurde so flexibel aufgesetzt, dass Unternehmen die Möglichkeit haben, auf die Ergebnisse ihrer Messaufgaben zu reagieren, indem sie Anpassungen an ihrer Umsetzung vornehmen.

Mit der Teilnahme an diesem eintägigen Kurs werden Sie verstehen, warum die Messung und Analyse des Rahmenwerks der Implementierung so wichtig ist und auf welche Bereiche sich das interne Audit konzentrieren sollte, um seine Wirksamkeit sicherzustellen.

Dieser Kurs vermittelt Ihnen ausreichende Informationen über die Auditierung Ihrer ISO/IEC 27701:2019 Implementierung, damit Sie und Ihr Unternehmen die Wirksamkeit des Rahmenwerks verstehen, erkennen, korrigieren und überwachen können. Sie erhalten eine Reihe von praktischen Übungen und Diskussionen im Kurs, die Ihre Fähigkeiten im Bereich des internen Audits verbessern.

Termine/Buchung

 

Hinweis: Je nachdem, für welche Kurssprache Sie sich entscheiden, ist die Vortragssprache entweder Deutsch oder Englisch. Die Kursunterlagen können abweichend auch bei einer deutschen Vortragssprache teilweise englische Elemente enthalten oder gänzlich in Englisch sein. Informieren Sie sich bei Bedarf dazu gerne direkt bei unserem Trainingsteam.

 

Zielgruppe

Jeder, der lernen will:

  • wie man die Wirksamkeit des PIMS eines Unternehmens, das nach ISO/IEC 27701:2019 entwickelt wurde, überprüfen und bewerten kann
  • wie praktische Techniken und Methoden angewendet werden können, um ein PIMS effektiv intern zu auditieren und aufrechtzuerhalten.

Der Kurs gilt für Vertreter jeder Größe und Art von Unternehmen, die derzeit an der Planung, Implementierung und Aufrechterhaltung eines PIMS nach der Norm ISO/IEC 27701:2019 beteiligt sind.

Seminarinhalt

Der Kurs umfasst die folgenden spezifischen Lernziele:

  • Erkennen der wichtigsten betrieblichen Anforderungen der ISO/IEC 27701:2019 und wie man sie bewerten kann.
  • Identifikation, was und wer auditiert werden soll und warum.
  • Festlegung, wie Sie einen pragmatischen, geschäftsorientierten Ansatz für die Auditierung Ihres Unternehmens anhand von Anforderungen wählen können, die für Interpretationen offen sein können.
  • Entwicklung der Fähigkeit Audits in allen Aspekten der PIMS-Prozesse durchzuführen

Profitieren Sie

Mit unserem Accelerated Learning Prinzips stellen wir ein schnelles Lernen und eine verbesserte Wissensbindung sicher. Unser Ziel ist es, dass Sie die Fähigkeiten erwerben, Ihr Wissen sofort anzuwenden. Praktische Übungen und Gruppendiskussionen helfen Ihnen, ein tieferes Verständnis des Materials zu entwickeln und eine größere Verbindung zu Ihrem eigenen Arbeitsbereich aufzubauen.  Dieser Kurs ist ein Praktiker-Ansatz, bei dem die meiste Zeit mit Übungen verbracht wird.

Leistungsumfang

  • Mittagessen 
  • Kaffeepausen mit Erfrischungen und Gebäck 
  • Kursunterlagen

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können. 

Nach Seminarabschluss erhalten Sie ein international anerkanntes Zertifikat von der BSI Akademie

Jetzt Online-Schulung buchen

Teilnahme an dem Seminar auch online möglich mit Connected Learning Live.
Was ist Connected Learning Live?

> Erfahren Sie hier mehr