CE-Kennzeichnung - Häufig gestellte Fragen

Was bedeutet das CE-Zeichen?
  • Bestimmen Sie die Richtlinie (n), die zu Ihrem Produkt passt/passen.
  • Bestimmen Sie das Konformitätsbewertungsverfahren für Ihr Produkt und die passende Richtlinie.
  • Erfahren Sie die Termine, zu denen Sie handeln müssen.
  • Finden Sie heraus, ob es harmonisierte Europäische Normen (hEN) gibt, die auf Ihr Produkt anwendbar sind.
  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Produkt sämtlichen Vorgaben der Richtlinie(n) entspricht.
  • Finden Sie heraus, ob ein unabhängiges Konformitätsbewertungsverfahren durch eine Benannte Stelle notwendig ist.
  • Pflegen Sie die technische Dokumentation, die durch die Richtlinie(n) gefordert wird.
  • Bereiten Sie die Konformitätserklärung und diesbezügliche Nachweise vor.
  • Überprüfen Sie, ob in dem von Ihnen für den Vertrieb ausgewählten Land keine sonstigen nationalen Richtlinien vorliegen. 
  • Versehen Sie Ihr Produkt/Ihre Produktverpackung mit einem CE-Zeichen.

Was sind die „Richtlinien des neuen Konzepts“?

Die europäische Union führte eine Reihe von Maßnahmen ein, die den Warenverkehr innerhalb der Europäischen Union (EU) und der Europäischen Freihandelszone (EFTA) erleichtern sollen. Einige diese Maßnahmen bilden die „Richtlinien des neuen Konzepts“. Die „Richtlinien des neuen Konzepts“ umfassen Überprüfungen zu Produktgestaltung und sollen in erster Linie dazu dienen, die Sicherheitsbestimmungen für Produkte innerhalb Europas anzugleichen.

Diese Richtlinien beziehen sich auf eine breite Palette an Produktbereichen, wie beispielsweise Spielwaren, medizinische Produkte und Druckausrüstung. An erster Stelle soll sichergestellt werden, dass die Produkte gut hergestellt wurden und kein Sicherheitsrisiko für den Verbraucher darstellen.

Diese Richtlinien gelten in ganz Europa und Hersteller werden dazu angehalten, Ihre Produkte mit dem CE-Zeichen zertifizieren zu lassen. Die Vorgaben für die Vergabe eines CE-Zeichens unterscheiden sich in Abhängigkeit der jeweiligen Richtlinie und können auch innerhalb der Richtlinien unterschiedlich sein.

So können Überprüfungen durch unabhängige Dritte, Systemgutachten oder Gutachten der technischen Bestimmungen notwendig sein, doch in manchen Fällen bedarf es nur einer unverifizierten Versicherung des Herstellers selbst. Doch, Vorsicht! Wenn Sie angeben, dass Ihr Produkt den Vorgaben für CE-Zeichen entspricht, doch es erfüllt diese Bestimmungen nicht, können Sie für solche Falschaussagen rechtlich belangt werden.  Im Falle, dass eine Richtlinie unabhängige Bewertungsverfahren, Zertifizierungen oder Überprüfungen durch Dritte bezüglich eines Produkts und/oder eines Systems voraussetzt, muss dies durch eine „Benannte Stelle“ oder „Zuständige Stelle“ erfolgen. 

Was ist eine „Benannte Stelle“?

Eine Benannte Stelle beschreibt eine Gesellschaft, die durch einen Mitgliedsstaat ausgewählt wurde und durch die Europäische Kommission benannt wurde. Üblicherweise wird eine Benannte Stelle auf Basis besonderer Vorgaben ausgewählt. Es muss sichergestellt sein, dass diese Stelle über das notwendige Wissen, die Erfahrung, Unabhängigkeit und Ressourcen verfügt, um ein Konformitätsbewertungsverfahren durchzuführen. 

Die wichtigste Aufgabe einer benannten Stelle besteht in der Bereitstellung von Diensten zur Konformitätsbewertung in Abhängigkeit mit den Vorgaben, die durch die „Richtlinien des neuen Konzepts“ bezüglich CE-Zeichen erstellt wurden. Üblicherweise bedeutet dies, dass die jeweilige Stelle die Konformität der Hersteller in Abhängigkeit von den relevanten Vorgaben der jeweiligen Richtlinie begutachtet. Konformitätsbewertungen können in Form einer Überprüfung, Qualitätssicherung, Produkt- oder Fertigungskontrolle oder einer Kombination dieser Verfahren erfolgen. BSI ist eine Benannte Stelle für zahlreiche Europäische Richtlinien.

Worin liegen die Vorteile eines CE-Zeichens?

CE-Zeichen wurden von der EU eingeführt, um den Handel zwischen EU-Mitgliedsstaaten zu erleichtern und Handelskosten zu senken. Mit der Verwendung eines CE-Zeichens, versichert der Hersteller, dass die von ihm gefertigten Produkte in Einklang mit den rechtlichen Mindestanforderungen der EU-Richtlinien bezüglich Gesundheit und Sicherheit hergestellt werden.

In vielen Fällen suchen Verbraucher nach Produkten mit dem CE-Zeichen, um sicherstellen zu können, dass das jeweilige Produkt diesen festgelegten Mindeststandards entspricht und somit über eine Mindestqualität verfügen, an der es anderen Produkten mangeln könnte.

Warum BSI?

BSI verfügt über weitreichende Erfahrungen bei der Unterstützung von Unternehmen, die ein CE-Zeichen für ihre Produkte erhalten wollen. Unsere technischen Experten stehen Ihnen dabei zur Seite und unterstützen Sie bei einer unkomplizierten und schmerzlosen Erlangung des CE-Zeichens.

Was ist Kitemark?

Kitemark ist ein unabhängiges Gütesiegel. Die freiwillige Entscheidung für Kitemark vermittelt sowohl dem Verbraucher als auch dem Hersteller Vertrauen in die betroffenen Produkte.

Damit ein Hersteller eine Kitemark-Zertifizierung erhalten kann, muss er über ein umfassendes Qualitätsmanagementsystem verfügen. Dieses muss den Bestimmungen der ISO 9001:2000 entsprechen oder über ein anerkanntes Kontrollsystem für Werkproduktion, Produkttests und regelmäßige Auditüberprüfungen verfügen. Sobald ein Unternehmen eine Zertifizierung durch Kitemark erhalten hat, dient diese Auszeichnung als wertvolles Marketinginstrument in einem umkämpften Markt, da das Unternehmen sich dazu bekennt, stets nach einem Höchstmaß an Qualität und Sicherheit zu streben.

Das CE-Zeichen steht für eine Versicherung seitens des Herstellers, dass das zertifizierte Produkt sämtlichen Vorgaben der relevanten Europäischen Richtlinien entspricht. Produkte, die mit einem CE-Zeichen ausgestattet sind, erhalten einen einfacheren Zugang zum europäischen Markt und Hersteller können Ihre Produkte einfacher verkaufen, ohne sie erneuten Prüfungen unterziehen zu müssen, oder Produktänderungen durchführen zu müssen. Die Buchstaben „CE“ sind keine Abkürzung, sondern symbolisieren die Versicherung des Herstellers, dass seine Produkte den Vorgaben der jeweilig anwendbaren Europäischen Richtlinie(n) entsprechen.

Bei BSI verfügen wir über ein Expertenteam, das genau weiß, welche Richtlinie für welches Produkt gilt.  Wir begleiten Sie bei der Erlangung des CE-Zeichens. Es sind nur drei einfache Schritte von Nöten: