BSI-Kitemark™ - Ihr Gütesiegel für Leuchtmittel

Dieses Programm gilt für Industrie- und Haushaltsleuchten, Notbeleuchtungsleuchten sowie zentrale Stromversorgungsanlagen und automatische Prüfsysteme für Notleuchten. Es soll Herstellern und Zulieferern helfen, die Sicherheit ihrer Produkte zu demonstrieren und alle Leistungsangaben nachzuweisen.


Differenzieren Sie Ihre Produkte von denen Ihrer Konkurrenz

Der Leuchtenmarkt wächst und verändert sich und setzt damit die Hersteller beständig unter Druck Ihre Produkte unter anderen hervorzuheben. Ohne ein anerkanntes Siegel für Qualität, Sicherheit und Leistung, könnte dies jedoch schwierig sein.

Der Markt für Leuchten ist wettbewerbsintensiv und Hersteller verwenden bei der Vermarktung Ihrer Produkte gegenüber Kunden oft widersprüchliche Werte. Das bedeutet, dass Kunden keine fundierten Kaufentscheidungen treffen können und sich nur auf die CE-Kennzeichnung verlassen. Da es sich hierbei lediglich um eine Erklärung des Herstellers handelt, kann dem Zeichen, wenn es um Qualität und Zuverlässigkeit geht, nicht immer vertraut werden.


BSI-Kitemark™-Programm für Leuchten

Der Leuchtenmarkt umfasst Beleuchtungsprodukte für Wohn-, Gewerbe-, Industrie-, Architektur- und Außenanwendungen. Das Bestreben nach Kosteneinsparung und die Einstellung von Glüh- und Halogenlampen hat zu einem deutlichen Anstieg der Produktion von LED-Produkten geführt. Um eine gewisse Differenzierung zu erreichen, neigen Unternehmen dazu, ihre eigenen Testberichte zu erstellen. Diese Testberichte sind jedoch nicht überprüft und daher sind die darin angegebenen Werte für Kunden und Verbraucher oft unklar oder sogar irreführend. Da ein erheblicher Teil der Produktion (ca. 45%) im Ausland erfolgt, entwickelt sich dies zunehmend zu einem Problem.

Es gibt derzeit keine Programme, die Kunden in Bezug auf die Sicherheit und Leistung von LED-Leuchten eine fundierte Entscheidung ermöglichen. Und einige gemeldete Fälle von Stromschlägen aufgrund einer fehlerhaften elektrischen Konstruktion oder Überhitzung haben die Sicherheit mehrerer Beleuchtungsprodukte bereits in Frage gestellt.

Wir haben mehr als 50 Jahre Erfahrung in der unabhängigen und unparteiischen Prüfung und Zertifizierung von Beleuchtungsprodukten. Dazu gehören Leistungsüberprüfungen, CE-Kennzeichnung und ein BSI-Kitemark™-Programm für Industrie- und Haushaltsleuchten, Notbeleuchtung sowie zentrale Stromversorgungsanlagen für Notleuchten. Das BSI-Kitemark™-Programm für Leuchten wurde entwickelt, um Herstellern und Zulieferern dabei zu helfen, die Sicherheit ihrer Produkte zu demonstrieren und alle ihre Leistungsangaben nachzuweisen. Damit können sie sich mit einem für Qualität, Sicherheit und Leistung stehenden Siegel einer unabhängigen dritten Partei von der Konkurrenz unterscheiden.

Vom Programm abgedeckte Normen:

  • BS EN60598-1 – Leuchten (Allgemeine Anforderungen und Prüfungen)
  • Reihe BS EN60598 – Leuchten (Allgemeine und besondere sicherheitsbezogene Anforderungen und Prüfungen)
  • Reihe BS 4533-102 – Leuchten (Besondere sicherheitsbezogene Anforderungen)
  • BS EN 6059-2-22 – Leuchten (Besondere Anforderungen an Notbeleuchtung)
  • BS EN 50171 – Zentrale Stromversorgungssysteme für Leuchten
  • BS EN 50170 – Schienensysteme für die Stromversorgung von Leuchten
  • BS EN62034 – Automatische Prüfsysteme für batteriebetriebene Fluchtwegbeleuchtung
  • BS EN62560 – LED-Lampen mit Vorschaltgerät für allgemeine Beleuchtungszwecke mit einer Spannung >50 V
  • BS EN6212 – LED-Lampen mit eingebautem Vorschaltgerät für allgemeine Beleuchtungsdienstleistungen mit Versorgungsspannungen >50 V
  • IEC 62717 – LED-Module für allgemeine Beleuchtungszwecke (Leistungsanforderungen)
  • IEC 62722-1 – Leistung von Leuchten Punkt 1 Allgemeine Anforderungen
  • IEC 62722-2 – Besondere Anforderungen an LED-Leuchten