Schulung zum Certified Information Privacy Professional Europe (CIPP/E)

CIPPE

Die Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) tritt im Mai 2018 in Kraft. Sind Sie bereit dafür? Unter den Bestimmungen findet sich auch die Anforderung, einen fachkundigen Datenschutzbeauftragten (DPO) zu bestimmen, der die Einhaltung der Regularien überwacht, die internen Datenschutzmaßnahmen steuert, die Mitarbeiter/innen der Datenverarbeitung schult, interne Kontrollen durchführt und vieles mehr.

Absolvieren jetzt unsere Schulung zum Certified Information Privacy Professional Europe (CIPP/E) und werden Sie zum Datenschutzbeauftragten Ihres Unternehmens. Diese zweitägige Schulung umfasst gesamteuropäische und nationale Datenschutzgesetze, Schlüsselterminologien rund um den Datenschutz sowie praktische Ansätze bezogen auf den Schutz persönlicher Daten und den grenzüberschreitenden Datenverkehr.

Das CIPP/E-Programm wurde von der Internationalen Vereinigung der Datenschutzbeauftragten (International Association of Privacy Professionals, IAPP) entwickelt. Diese Vereinigung ist die weltweit größte zusammenhängende Gesellschaft und Informationsplattform für Datenschutz. CIPP/E besitzt dabei auch die Akkreditierung nach ISO 17024: 2012.


Wer sollte daran teilnehmen?

Diese Schulung richtet sich an alle, die mit der Verarbeitung personenbezogener Daten zu tun haben, insbesondere diejenigen, die im öffentlichen Sektor oder in EU-Institutionen, Agenturen und Körperschaften arbeiten, darunter:

  • Datenschutzbeauftragte
  • Anwälte für Datenschutz
  • Beauftragte für Rechtssicherheit und Regelüberwachung
  • Informationsbeauftragte
  • Datensatzverwalter/innen
  • Personalverantwortliche
  • Datenschutzfachleute
  • Jeder, der personenbezogene Daten nutzt, verarbeitet oder wartet.

Was werden Sie lernen?

Das Programm ist in 11 Module gegliedert:
  • Modul 1: Datenschutzgesetze 
  • Modul 2: Personenbezogene Daten
  • Modul 3: Funktionen und Beziehungen der Verantwortlichen und Auftragsverarbeiter
  • Modul 4: Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Modul 5: Bereitstellung von Informationen
  • Modul 6: Rechte der Betroffenen 
  • Modul 7: Sicherheit oder Verarbeitung
  • Modul 8: Verantwortung
  • Modul 9: Internationaler Datenaustausch
  • Modul 10: Überwachung und Durchsetzung 
  • Modul 11: Compliance 

Wie werden Sie profitieren?

  • Sie werden ein verbessertes Verständnis der Gesetze, Vorschriften sowie der entsprechenden Durchsetzungsmaßnahmen, Regularien und Standards erhalten.
  • Sie werden selbstbewusst mit den wesentlichen Datenschutzkonzepten und rechtlichen Vorschriften für den Umgang und Austausch von Daten umgehen.
  • Ihnen werden die Schwerpunkte des CIPP/E, die Sie für die Prüfung benötigen, vertraut sein.
  • Sie werden praktische Erfahrungen für die Konzeptentwicklung und die Erreichung eines Best Practise-Datenschutzprogramms erhalten.
  • Sie werden qualifiziert sein, Ihr Unternehmen bezüglich Datenschutzmanagement und Datenaustausch zwischen verschiedenen Ländern zu unterstützen.

Was ist in dem Kurspaket enthalten?

  • Umfassende Kursunterlagen 
  • Teilnahmebestätigung
  • Prüfungskosten inbegriffen*
  • Mittagessen
  • Erfrischungsgetränke

 

*Bitte beachten Sie, dass, obwohl die Prüfungskosten bei den Kursgebühren inbegriffen sind, Sie das Examen trotzdem über die IAPP website buchen müssen.

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können.