Smart Cities

Smart Cities

effizienter, nachhaltiger und fortschrittlicher sein

effizienter, nachhaltiger und fortschrittlicher sein

Red Overlay
Red Overlay

Smart Cities - Wo soll man anfangen?

Es vergeht kaum ein Tag, an dem wir nicht ein Stück Technologie nutzen, das unsere Lebensweise beeinflusst hat.  Von Social Media bis hin zu kontaktlosen Zahlungen, von Smartphones bis hin zum Aufkommen internetfähiger Geräte, die es uns ermöglichen, unser Zuhause fernzusteuern. 

 

Smart Cities bringen dies auf die nächste Ebene, indem sie die Technologie nutzen, um Probleme in der Stadt anzugehen. Von Verkehrs- und Parksensoren zur Verbesserung der Staus bis hin zu Sensoren an den Mülltonnen, die die städtischen Abfallteams informieren, wenn eine Abholung erforderlich ist. Die Städte erschließen auch Stadtdaten, um den Bürgern die Entwicklung neuer Dienstleistungen oder einen Einblick in die Stadt zu ermöglichen.

 

 

Aber wenn man eine intelligente Stadt werden will, wo fängt man an?  Smart Cities sollen bis 2020 neue Dienstleistungen im Wert von 757 Milliarden USD schaffen, und mit 20 Millionen Google-Suchergebnissen für Smart Cities gibt es keinen Mangel an Informationen, die man lesen kann.  Hier zeigte das Marktfeedback dem BSI, dass es eine Lücke in der Branche gibt. Es besteht Bedarf an einer Reihe von Standards, die einen praxisorientierten, pragmatischen Handlungsrahmen bieten, um zu prüfen, wo man mit dem Vorantreiben des Wandels auf städtischer Ebene beginnen kann, wie man Stakeholder einbezieht, wie man den Business Case erstellt und wie man die Auswirkungen definiert und misst.

Hier ist die PAS 181: Smart City Framework ist ein Standard, der 2014 vom BSI (British Standards Institution) eingeführt wurde und einen Leitfaden für die Entwicklung von Strategien für intelligente Städte und Gemeinden bietet. Diese Norm wird nun die Grundlage für die kommende ISO 37106 bilden, die im Laufe dieses Jahres zur öffentlichen Konsultation ansteht.  Diese steht neben einer Reihe von Standards, darunter PAS 184 für Smart City-Lösungen sowie PAS 183 und PAS 185, die sich mit dem Datenschutz- und Sicherheitsmanagement befassen. Lesen Sie mehr über Smart City Lösungen.

PAS 181 ist nicht technologiegetrieben und möchte stattdessen, dass die Städte mit den Grundlagen beginnen. Erstens: Das Verständnis der Probleme, mit denen Bürger und Unternehmen konfrontiert sind, und die Gewährleistung, dass die Stadt einen klaren Weg hat, um messbare Auswirkungen zu erzielen. Sie umfasst vier zentrale Leitprinzipien, darunter:

Visionäre Stadt: eine klare und überzeugende Vision für die Stadt haben, wie gut sie aussieht, wobei sich die Senioren durch einen intelligenten Stadtplan und das Engagement von Stakeholdern auf allen Ebenen einbringen.

Citizen Centric City: ein bürgerorientierter Ansatz für alle Aspekte der Dienstleistungsgestaltung und -erbringung unter Berücksichtigung der Bedürfnisse der Menschen und der Wirtschaft mit einem klaren Verständnis der Bedürfnisse der Bürger.

Digitale Stadt: die integrierte und integrative Nutzung von Technologie, um digitale Verbindungen zwischen Stadträumen, Menschen, Systemen und Dingen zu schaffen.

Offene und kooperative Stadt: die Verankerung von Offenheit und Austausch in der Art und Weise, wie die Stadt mit Räumen und Möglichkeiten für neue Zusammenarbeit arbeitet, und durch die Öffnung der Daten der Stadt, um Innovation und neue Werte zu fördern.

 

Was aber, wenn diese Technologie in die falschen Hände gerät? Auf städtischer Ebene könnte dies große Folgen haben, wie etwa den möglichen Zugang zu CCTV, Verkehrskontrollen, intelligenten Zählern oder intelligenten Geräten für die Gesundheitsfürsorge, die möglicherweise schwerwiegende Folgen haben könnten. Hier setzt der in Entwicklung befindliche PAS 185-Standard an. Damit soll ein sicherheitsorientierter Ansatz für Smart Cities gewährleistet werden, der Innovationen nicht verhindert, aber darauf achtet, dass die notwendigen Kontrollen zur Bewältigung von Sicherheitsbedrohungen durchgeführt werden.

 

Insgesamt bieten Smart Cities einige große Möglichkeiten, die Probleme der Stadt zu lösen, die Lebensqualität der Bürger zu verbessern und auch eine großartige wirtschaftliche Plattform für neue Innovationen und Technologie-Start-ups zu bieten. Wichtig ist, dass die Lösungen skalierbar und integrativ sind und die Bedürfnisse der Bürger im Mittelpunkt stehen, während gleichzeitig potenzielle Sicherheits- und Datenschutzprobleme bewältigt werden.