Die Revision der ISO 22000:2018 Lebensmittelsicherheit

Die ISO 22000:2005 kennen Sie bereits, Sie möchten lediglich mehr über die ISO/DIS 22000:2017 erfahren? In diesem eintägigen Trainingskurs widmen wir uns intensiv der neuen ISO-High-Level-Structure für Standards für Managementsysteme und den Änderungen der ISO/DIS 22000:2017 im Vergleich zur ISO 22000:2005. Anschließend wissen Sie, wie Sie Lücken in Ihrem aktuellen Managementsystem für Lebensmittelsicherheit (FSMS) ermitteln, und können den Wechsel auf den neuen Standard planen.


Wer sollte teilnehmen?

Jeder, der an der Planung, Umsetzung oder Überwachung eines Wechsels auf die ISO 22000:2018 beteiligt ist, sowie Auditoren für ISO 22000:2005, die auf die ISO 22000:2018 umsteigen müssen.

Wie werden Sie profitieren?

In diesem Trainingskurs werden Teilnehmer dazu befähigt:

  • den Zweck und die Verwendung der Anlage 2 des Annexes SL sowie das Rahmenwerk für die neue High Level Structure der ISO zu erklären.
  • die neuen Anforderungen an den Kontext, die Führung, die Planung, die Unterstützung und den Betrieb zu beschreiben.
  • zentrale Konzepte wie risikobasiertes Denken und den prozessorientierten Ansatz zu erläutern.
  • geänderte Anforderungen an das FSMS im Vergleich zur ISO 22000:2005 zu kommunizieren.
  • neue und geänderte Begriffe aus der ISO/DIS 22000:2017 zu bestimmen.

Was ist in dem Kurs enthalten?

  • Mittagessen 
  • Kaffeepausen mit Erfrischungen und Gebäck 
  • Kursunterlagen

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können. 

Nach Seminarabschluss erhalten Sie ein international anerkanntes Zertifikat von der BSI Akademie