ISO 22301:2019 Ausbildung zum Internen Auditor

Ein effektives Business-Continuity-Managementsystem (BCMS) basierend auf ISO 22301 hilft Organisationen, Widerstandsfähigkeit aufzubauen und die Fähigkeit zu entwickeln, während unvorhergesehener Unterbrechungen den Betrieb fortzuführen. Dies kann sich jedoch in schnelllebigen Umgebungen, in denen Unsicherheit und Veränderung an der Tagesordnung sind, schwierig gestalten. Hierin liegt der größte Wert eines BCMS.

Der interne Auditprozess sorgt mit seinem Streben nach kontinuierlicher Verbesserung dafür, dass Ihre Organisation das Rahmengerüst kontinuierlich bewertet, um zu prüfen, ob es solide und in Krisensituationen anwendbar ist. Interne Audits unterstützen auch die Vorbereitung für unabhängige Audits, wie sie z. B. BSI durchführt. Das heißt, je besser Ihr internes Audit, desto besser ist Ihr BCMS. Wie gut sind Sie darauf vorbereitet, ein hochwertiges internes Audit durchzuführen?

Dieses Seminar baut das Wissen und die Fähigkeiten auf, die zur Durchführung eines sorgfältigen Audits Ihres BCMS erforderlich sind. Unter Einsatz von praktischen Übungen, Gruppenarbeit und Diskussionen wird Sie ein erfahrener Dozent durch die Grundsätze und Praktiken des Auditierens und die entsprechende Anwendung beim Auditieren von ISO 22301 führen.

Die Schulung fokussiert sich auf die ISO 9011, um so die konkreten Anforderungen eines Auditor zu vermitteln. 

Zielgruppe

Jede Person mit einer Verantwortung für die Auditierung eines BCMS, wie u. a.:

  • Manager oder Berater in den Bereichen Business Continuity, Risikomanagement, Informationssicherheit, IT und Betrieb
  • Ausführende des Managementsystems, die nicht mit der Implementierung eines BCMS vertraut sind
  • Interne und externe Auditoren von Managementsystemen, für die das Auditieren von BCMS ein neues Gebiet ist
  • Diejenigen, die mehr über das Auditieren eines BCMS erfahren möchten

Hinweis: Für eine bestmögliche Kursteilnahme empfehlen wir gute Englischkenntnisse, da einige Unterlagen in englischer Sprache vorliegen. Für den maximalen Lernerfolg in der Schulung setzen wir gute Kenntnisse der Norm vorraus!

Seminarinhalt

Dieser Kurs wird Ihnen helfen:

  • die allgemeinen internen Prüfungsanforderungen an Managementsystemstandards zu erkennen, deren Einhaltung von Ihnen erwartet wird. Dies schließt die Bedeutung und Zielsetzung der Zertifizierungskriterien und der damit verbundenen Methoden, Techniken oder Werkzeuge ein.
  • Audittätigkeiten nach ISO 22301:2019 vorzubereiten, durchzuführen und nachzuverfolgen.
  • Anforderungen an ein ISO 22301:2019 Audit zu identifizieren und anzuwenden.
  • Prüfberichte zu verfassen und Korrekturmaßnahmen vorzuschlagen.

Lernziel

Sie können Folgendes erläutern:

  • die Richtlinien für die Auditierung von Managementsystemen gemäß ISO 19011.
  • die Anwendung dieser Richtlinien auf die Prüfung eines BCMS, das der Norm ISO 22301:2019 entsprechen soll
  • Sie erwerben die Fähigkeiten, um:
    • das Audit zu initiieren/veranlassen.
    • Prüfungsaktivitäten vorzubereiten
    • Auditaktivitäten durchzuführen
    • den Auditbericht vorzubereiten und zu verteilen
    • das Audit abzuschließen
    • Korrekturmaßnahmen nachzuverfolgen

Leistungsumfang

  • Mittagessen 
  • Kaffeepausen mit Erfrischungen und Gebäck 
  • Kursunterlagen 

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können. 

Die Teilnehmer erhalten am Ende dieses Seminars eine Teilnahmebescheinigung.