Kitemark für Software für Kindersicherheit und Jugendschutz im Internet - Unterstützer des Programms

Hintergrund des Programms

Das Home Office Hi Tech Crime Team und Ofcom finanzierte die Entwicklung eines Standards: das Kitemark-Programm für Internetanbieter und Softwareprodukte mit dem Ziel, Kinder und Jugendliche vor den Gefahren des Internets zu schützen.

Das Projekt entstand aus der Zusammenarbeit zwischen der britischen Zertifizierungsstelle für Standards, BSI, der Home Office, Ofcom und Vertretern von ISPs und Anwendungsentwicklung. Das Ziel lautete dabei, die Ansprüche und Standards für Anwendungen für die Online-Filterung und -Überwachung sowie das Blockieren von ungewünschten Inhalten anzuheben.

Kitemark für Software für Kindersicherheit und Jugendschutz im Internet - Unterstützer des Programms:

  • 8e6 Technologies
  • Adaptive Mobile
  • AOL
  • BASDA
  • BBC Online
  • BBFC
  • Becta Internet Taskforce
  • Bluecoat
  • Borderware
  • Brightfilter
  • BSI (British Standards Institution)
  • Cabinet Office
  • Centre for Computing and Social Responsibility
  • Chat Moderators
  • Childnet International
  • Commtouch
  • Crisp Thinking
  • Dubit
  • Fortinet
  • F-Secure Corporation
  • Guardian Software
  • Home Office
  • IBM
  • Independent Committee for the Supervision of Standards of Telephone Information Services (ICSTIS)
  • Interactive Media in Retail Group
  • Internet Content Association
  • Internet Watch Foundation
  • Intertek
  • ISPA
  • Learning and Teaching Scotland
  • Lightspeed Systems
  • McAfee
  • Media Education
  • Message Labs
  • Microsoft
  • Mobile Broadband Group
  • NAI
  • National Childrens Home Taskforce
  • National Computing Centre
  • Netintelligence
  • Netsweeper
  • NTL
  • Ofcom
  • Pacsis
  • Public Sector Forums
  • Rulespace
  • Secure Computing
  • SmoothWall
  • Solarsoft Ltd
  • Sophos
  • StreamShield
  • Surfpatrol
  • Symantec
  • THUS Plc
  • t-Scheme
  • Virgin Media
  • Wanadoo
  • Websense
  • Wise Kids
  • Yahoo
  • Yousurf
  • Zentec Solutions