Versorgungskette elektrischer Güter und Verwaltung der Regelkonformität

Auf den heutzutage hart umkämpften Märkten ist es entscheidend für den Unternehmenserfolg, dass Regelkonformität gleich im ersten Anlauf erreicht wird. Hersteller müssen Vertrauen und Selbstsicherheit in jeden Schritt der Versorgungskette setzen.

RoHS-Prozes

Die Angebote von BSI in puncto Regelkonformität ermöglichen einen Aufbau von Vertrauen und Selbstsicherheit für jede Stufe der Versorgungskette - von oben nach unten.

Stufen der Versorgungskette

1. IECQ - Bestandteile

  • Überprüfungen
  • Unbestückte Leiterplatten
  • IPC-600 Kitemark
  • IPC-6010 Kitemark
  • RoHS getestetes Kitemark
  • 2. Unterverträge für Hersteller - IPC-A-610

    >Dokumentendownload

    Die weltweiten Erstausrüster (Original Equipment Manufacturers - OEM) geben die automatische Leiterplattenbestückung zunehmend an Auftragsfertiger (Contract Equipment Manufacturers - CEMs) weiter. Ohne aussagekräftige Unterscheidungsmerkmale auf dem Markt, kann es für den Käufer mitunter schwierig sein, die maßgeblichen Dienstleistungen von CEMs einzuschätzen. Das Kitemark-Programm wurde insbesondere entwickelt, um Planern und Käufern die Möglichkeit zu geben, das Kompetenzniveau eines CEMs unkompliziert einschätzen zu können. Im Rahmen des Programms wird außerdem sichergestellt, dass die gefertigten Aufträge den Voraussetzungen von IPC-A-610 entsprechen.  

    Hier das IPC-A-610 Kitemark  als PDF herunterladen (PDF-Größe 515Kb)

    3. Hersteller

  • Kitemark
  • Tests - MET
  • VCA
  • ENEC
  • IECQ - Herstellerzulassung
  • 4. Händler

  • Risikoverringerung für Händler
  • Regelkonformität
  • Planer
  • Handel

  • RoHS Dienstleistungen
  • RoHS getestetes Kitemark
  • IECQ - Teilehändler
  • Regelkonformität
    Da sich die Regelkonformität für Unternehmen immer komplizierter gestaltet, ist die Unterstützung durch einen professionellen Partner wie BSI von großer Wichtigkeit. BSI unterstützt Sie bei Entwicklungs- und Fertigungsprozessen und hilft Ihnen auf diese Weise, Zeit einzusparen, Kosten zu senken und den Ruf Ihres Unternehmens zu schützen. Lassen Sie BSI direkt von der Ausarbeitungsphase an mitwirken und wir können Ihnen von Anfang an dabei helfen, den Voraussetzungen der entsprechenden Richtlinien hinsichtlich neuer Produkte und Märkte zu entsprechen. Dabei bieten wir Ihnen an jedem Standort zahlreiche Überprüfungsoptionen, die Vergabe von freiwilligen oder verpflichtenden Zertifizierungen und die Lösung von Problemen in Hinblick auf Regelkonformität.

    Risikomanagement
    Die Risiken bei Nichteinhaltung auf einem regulierten Markt sind offensichtlich. Produkte, die den entsprechenden Richtlinien und Vorgaben nicht entsprechen, können nicht auf den Märkten eingeführt werden. Doch auch auf unregulierten Märkten können Ihnen Überprüfungen und Zertifizierungen helfen - so können Sie finanzielle Risiken eingrenzen und sich und Ihren Ruf vor Strafverfolgungsmaßnahmen oder Schadenansprüchen und schädlicher Wahrnehmungen Ihres Unternehmens schützen. Die Teilnahme an einem Zertifizierungsprozess gibt ein klares Zeichen, dass Sie sich Ihrer Verantwortung bewusst sind und daran interessiert sind, dass Ihre Produkte den minimalen Kriterien in puncto Qualität und Sicherheit entsprechen.