VCA-Zertifizierung

BSI wurde von der VCA (Vehicle Certification Agency; britische Agentur zur Fahrzeugzertifizierung) als technischer Service akkreditiert, der die Anwendung des E-Zeichens gemäß den ECE-Vorschriften und des e-Zeichens gemäß den EEC-Richtlinien unterstützt.

Der Zertifizierungsprozess deckt Teile zur Nutzung in Fahrzeugen im Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) und den in Genf ansässigen Organisation der Vereinten Nationen (UNO) ab.

Zurzeit ist das Verfahren für Komponenten zum Einsatz in neuen Straßenfahrzeugen, Off-Road-Fahrzeugen und landwirtschaftlichen Traktoren verpflichtend.

BSI bietet diese Dienstleistung für die folgenden Produktarten an: 

  • Fahrzeugbeleuchtung
  • Glasteile von Fahrzeugen
  • Elektronische Ausrüstung (EMC)
  • Schutzhelme für Motorradfahrer
  • Außenspiegel
  • Warndreiecke

Die E-Zulassung ist eine Kombination aus Produkttests, die von BSI im Namen der VCA durchgeführt werden können, und der Prüfung eines implementierten Qualitätsmanagementsystems, die direkt von der VCA durchgeführt wird.

Wenn Sie ein neuer Kunde für die E-Zulassung sind, müssen Sie das COP-Paket ausfüllen, um die VCA über Ihren Antrag auf die E-Zulassung zu informieren.