RADMAC

Das RADMAC-Programm ist eine Initiative nationaler Zertifizierungsgesellschaften für Hersteller von Heizkörpern und Konvektoren nach EN 442.Von diesem Programm können Lizenznehmer profitieren, die an demselben Standort über eine oder mehrere der folgenden Zertifizierungen nach EN 442 verfügen.

  • AENOR-Zeichen ‒ Spanien
  • AFNOR NF-Zeichen ‒ Frankreich
  • BSI Kitemark ‒ Vereinigtes Königreich
  • RAL-Zeichen – Deutschland 

Jede der Zertifizierungsstellen hat ein Abkommen unterschrieben, demzufolge Testberichte der von RADMAC zugelassenen Testlabors und die von den jeweils anderen Stellen ausgestellten Beurteilungsberichte akzeptiert werden, wenn die Kontrollen vor Ort den Voraussetzungen von RADMAC entsprechen. 

Die Kontrollen werden von einem bzw. mehreren Prüfer/n einer der Zertifizierungsstellen durchgeführt und decken alle relevanten Zertifizierungszeichen ab, die für diesen Standort erteilt wurden. Die relevanten Zertifizierungsstellen akzeptieren den Zertifizierungsbericht 

Der Umfang der Produktstichprobe für die Prüfung erfüllt die Anforderungen der jeweiligen Zertifizierungsstelle. Die Tests erfolgen in einem von RADMAC zugelassenen Labor. Die relevanten Zertifizierungsstellen akzeptieren den bzw. die Testbericht(e). 

Die Lizenznehmer profitieren durch die verringerten Kosten kombinierter Besuche und Tests, die alle Zeichen des Verfahrens abdecken, vom Zugang zu unterschiedlichen Zertifizierungszeichen.