Ortsbewegliche Druckgeräte (TPE)

BSI verfügt über den Status als Benannte Stelle und ist im Rahmen der Richtlinie über Ortsbewegliche Druckgeräte (TPE) zuständig für Aspekte, die Ersteinführungen auf dem Markt betreffen.

Die Richtlinie 1999/36/EC über Ortsbewegliche Druckgeräte (TPE) wurde von der Europäischen Union eingeführt, um die Sicherheit beim binnenländischen Transport von Gefahrengütern auf Straßen und Schienen zu erhöhen. Die Richtlinie bezieht sich auf die Markteinführung von Ortsbeweglichen Druckgeräten sowie sämtlichen eingebauten Ventilen oder anderen Teilen.

Ein Erfüllung der Richtlinien für Ortsbewegliche Druckgeräte ist gewährleistet, wenn die Bedingungen einer der in Plan 2 aufgeführten Richtlinienstandards erfüllt werden.  

Fehlt eine derartige Gesetzesvorgabe, darf die Zuständige Behörde (im Vereinigten Königreich ist das die HSE - die Gesundheits- und Sicherheitsbehörde) einen Gesetzesentwurf nach den Vorgaben in Paragraph 6.2 der ADR (Europäische Vereinbarung zum Straßentransport von Gefahrengütern) verfassen.


Warum sollten Sie sich für eine BSI-Produktzertifizierung entscheiden?

Als Benannte Stelle vertraut man uns weltweit, wenn es darum geht, sicherzustellen, dass Produkte und Geräte eine Reihe von Richtlinien und Programmen für die Produktzertifizierung erfüllen.

  • Erfahrung ‒ BSI ist eine der weltweit anerkanntesten und umfassendsten Benannten Stellen mit beispielloser Fachkenntnis und Erfahrung, wenn es darum geht, seine Kunden bei diesen oft komplexen Verfahren zu begleiten.
  • Zugänglich und bereit – Unser engagiertes Team steht Ihnen bereits zur Verfügung, um Sie dabei zu unterstützen, die von Ihnen gewählten Bedürfnisse bei der Produktzertifizierung zu erfüllen.
  • Markteinführungszeit – Unsere besondere Fachkenntnis bedeutet, dass BSI einen der schnellsten Dienste für die Markteinführung bieten kann, was Ihnen einen Vorteil und einen Vorsprung gegenüber Ihrer Konkurrenz verschafft.
  • Marktzugang ‒ Als globales Unternehmen kann BSI Ihnen helfen, Zugang zu Märkten und Umsatzquellen auf der ganzen Welt zu erhalten. Dies geschieht durch das Netzwerk von über 50 Büros weltweit und 120 internationalen Märkten.