FDIS ISO 14001:2015 wurde veröffentlicht.

Die ISO 14001 hat als weltweit erste und am weitesten verbreitete internationale Norm für Umweltmanagementsysteme über 300.000 Unternehmen dabei unterstützt, ihre Umweltleistung zu verbessern.

Um sicherzustellen, dass die ISO 14001 weiterhin den Unternehmen dient und ihre Marktanforderungen von heute erfüllt, wurde die Norm überarbeitet. Ein endgültiger Entwurf, zu dem 40 Experten aus 25 Ländern beigetragen haben, wurde jetzt veröffentlicht. Diese überarbeitete Fassung berücksichtigt nicht nur die veränderten Umweltschutzpraktiken, sondern sorgt auch dafür, dass das Umweltmanagementsystem zukunftssicher ist.

Einige der wichtigsten Änderungen sind:

  • Eine neue High Level Structure (HLS) - mit einheitlichen Begriffen, Definitionen, Überschriften und Texten für alle Managementsystemnormen, was eine einfache Integration ermöglicht, wenn mehrere Managementsysteme umgesetzt werden
  • Stärkerer Fokus auf die Rolle des Top-Managements bei der Integration des Umweltmanagementsystems in Geschäftsprozesse und Umweltleistung
  • Berücksichtigung der Risiken, mit denen das Unternehmen konfrontiert ist (z. B. die Preisvolatilität bei Rohstoffen), und der Chancen, die diese Risiken bieten (höhere Ressourceneffizienz)
  • Schwerpunkt auf den Kontext der Organisation, damit die Unternehmen ihre Auswirkungen auf die Umwelt sowie Umweltprobleme, (wie etwa der Klimawandel, besser verstehen.

Peter U. E. Leveringhaus, Deutschland, Regional Director
Central Europe and CIS  bei BSI sagte: „Gemäß ISO 14001 wird das Umweltmanagement in den Mittelpunkt der Tätigkeiten von Unternehmen gestellt und ermöglicht ihnen, Umweltanforderungen zu erfüllen sowie die Effizienz zu verbessern. Sie ist darauf ausgerichtet, Unternehmen dabei zu unterstützen, dass sie kommerziell erfolgreich bleiben, ohne dabei ihre umweltpolitische Verantwortung aufs Spiel zu setzen. Sie schafft Rahmenbedingungen für die Weiterentwicklung von Unternehmen und sorgt dafür, dass die Umweltauswirkungen dieses Wachstums verringert werden, indem Abfall reduziert, Energie gespart, Innovation verstärkt und die Unternehmensreputation bei Investoren, Kunden und in der Öffentlichkeit verbessert wird. ISO 14001 ermöglicht Unternehmen, mit den Änderungen im Bereich Umweltmanagement Schritt zu halten, indem sie stets auf dem neuesten Stand der Informationen bleiben.“

Bestehende Zertifizierungskunden haben für die Umstellung von der Version ISO 14001:2008 drei Jahre Zeit (ab dem Tag, an dem die neue Ausgabe veröffentlicht wird). BSI bietet ein umfassendes Angebot an Materialien, Dienstleistungen und Seminaren , um einen  reibungslosen Übergang zu ermöglichen: www.bsigroup.de/revision