Workshop "Nächste Schritte zur Zertifizierung eines ISMS"

Basierend auf dem Energiewirtschaftsgesetz & dem IT-Sicherheitskatalog der Bundesnetzagentur

Am 15.09.2015 wurde der sogenannte IT-Sicherheitskatalog von der Bundesnetzagentur im Rahmen des Energiewirtschaftsgesetzes veröffentlicht. Eine wesentliche Forderung dabei ist, dass alle Betreiber von Strom- und Gasnetzen verpflichtet sind, die Anforderungen des IT-Sicherheitskatalogs zu erfüllen und ein zertifiziertes Informationssicherheitsmanagementsystems (ISMS) nach der ISO/IEC 27001 spätestens bis zum 31. Januar 2018 implementiert zu haben.

Am 07.04.2016 * organisieren BSI Group Deutschland GmbH und RÜHLCONSULTING GmbH einen Workshop zum Thema „Nächste Schritte zur Zertifizierung eines ISMS. Basierend auf dem Energiewirtschaftsgesetz & dem IT-Sicherheitskatalog der Bundesnetzagentur“.

Im Fokus der Veranstaltung stehen wesentliche Anforderungen des Energiewirtschaftsgesetzes und seine Auswirkungen auf Unternehmen, nächste Schritte zur Zertifizierung nach dem IT-Sicherheitskatalog sowie Vorteile einer Zertifizierung gemäß ISO/IEC 27001:2013.

ZUR AGENDA >>

Ort: BSI Group Deutschland GmbH, Hanauer Landstraße 115, 60314 Frankfurt am Main
Datum: 07.04.2016
Kosten: 195,00 Euro (zzgl. MwSt.)
Teilnehmer: Betreiber von Strom- und Gasnetzen

Abschluss: Teilnahmebescheinigung der BSI Akademie

* Bitte beachten Sie, dass die Veranstaltung am 18.02.2016 auf den 07.04.2016 verlegt wurde.


Anmeldung zum Workshop "Nächste Schritte zur Zertifizierung eines ISMS. Basierend auf dem Energiewirtschaftsgesetz & dem IT-Sicherheitskatalog der Bundesnetzagentur" am 07.04.2016 

Füllen Sie nachfolgendes Formular aus, um sich direkt bei der Veranstaltung anzumelden. Alle Teilnehmer erhalten einen 20 % Nachlass auf ein Seminar zur ISO/IEC 27001:2013. 

Ja, ich möchte ein Seminar „Risikobasiertes Denken“ bei BSI gratis besuchen am