Notfallplanung

Modul 6 trainiert praxisnah, wie die in der Business Impact Analyse (BIA) erhobenen Anforderungen an Prozesse und Ressourcen nach den Vorgabender BCM-Strategie angemessen umgesetzt und dokumentiert werden, um im Notfall die Business Continuity zu sichern.


Wer sollte teilnehmen?

  • Praktiker, die innerhalb ihres Unternehmens ein normkonformes, jedoch an den Unternehmensprinzipien ausgerichtetes Notfallmanagement aufbauen, implementieren oder optimieren möchten
  • BC-Manager, BCM-Beauftragte
  • Verantwortliche für die Unternehmenssicherheit
  • Auditoren, Revisoren

Kursinhalte

  • Notfallorganisation der Geschäftsbereiche
  • Anbindung der Notfallorganisation an das zentrale Krisenmanagement
  • Prozessschnittstellen im Notbetrieb
  • Ausfallszenarien und BCM Response
  • Sofortmaßnahmen – Recovery – Notbetrieb
  • Steuerung und Kommunikation

Welchen Nutzen habe ich?

  • Verschiedenen Arten von Notfallplänen und deren Strukturen kennen
  • Kritischen Prozesse auf Basis der BIA und die jeweiligen Recovery-Aktivitäten beschreiben können
  • Besondere Aufbauorganisation im Business Continuity Management beschreiben und die Rollen/Funktionen zu definieren können
  • Unterschiede der einzelnen Phasen im "Notfallprozess" erläutern und die Ergebnisse entsprechend in die Praxis umsetzen können

Was ist in dem Kurspaket enthalten?

  • Mittagessen 
  • Kaffeepausen mit Erfrischungen und Gebäck 
  • Kursunterlagen

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können.