Krisenmanagement

Ein effektives Krisenmanagement setzt bei jeder Organisation klare, eindeutige und eingeübte Regeln und Verfahren voraus. Modul 8 trainiert, wie sie aus den bestehenden Führungsstrukturen heraus entwickelt werden können, um im Notfall gelebt zu werden.


Wer sollte teilnehmen?

  • Praktiker, die innerhalb ihres Unternehmens ein normkonformes, jedoch an den Unternehmensprinzipien ausgerichtetes Notfallmanagement aufbauen, implementieren oder optimieren möchten
  • BC-Manager, BCM-BeauftragteVerantwortliche für die UnternehmenssicherheitAuditoren, Revisoren
  • Dieses Modul ist besonders für Unternehmen geeignet, die ihr bestehendes Krisenmanagement optimieren bzw. eine Krisenorganisation aufbauen möchten
  • Es eignet sich sehr gut auch als Inhouse-Schulung und kann dafür um unternehmens- und/oder branchenspezifische Aspekte erweitert werden.

Kursinhalte

  • Zielsetzung einer Krisenorganisation
  • Aufbauorganisation im Krisenstab
  • Schnittstellen zum Incident Management / technischen Notfallmanagement
  • Funktionen und Aktivitäten im Krisenstab
  • Dokumente und Hilfsmittel für das Krisenmanagement
  • Aufbau und Durchführung von Krisenmanagementübungen

Welchen Nutzen habe ich?

  • Zielsetzung und die Aufbauorganisation des Krisenmanagements sowie den Krisenmanagementleitfaden inkl. der Templates und Checklisten kennen
  • Aufgaben entsprechend der Funktion im Krisenstab beherrschen
  • Wissen in einer Krise anwenden können
  • Bezug zu ISO 22301 bzw. zu weiteren relevanten Standarddokumenten (z.B. PAS 200) kennen

Was ist in dem Kurspaket enthalten?

  • Mittagessen 
  • Kaffeepausen mit Erfrischungen und Gebäck 
  • Kursunterlagen

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können.