BCM-Programm und BCM Policy

Modul 1 als Startmodul der Seminarreihe beinhaltet die Entwicklung und Implementierung eines auf die Organisation/das Unternehmen angepassten Managementsystems inkl. Policy und Rollenkonzept. Dabei werden die Anforderung der ISO 22301 zur organisationseigenen Ausrichtung in Beziehung gesetzt.


Wer sollte teilnehmen?

  • Praktiker, die innerhalb ihres Unternehmens ein normkonformes, jedoch an den Unternehmensprinzipien ausgerichtetes Notfallmanagement aufbauen, implementieren oder optimieren möchten
  • BC-Manager
  • BCM-Beauftragte
  • Verantwortliche für die Unternehmenssicherheit
  • Auditoren, Revisoren

Kursinhalte

  • Aufbau und Inhalte einer BCM Policy als Grundlage für die Implementierung und den Betrieb des BCM
  • Bausteine des BCM Programms auf Basis des BCM Life-Cycle gemäß ISO 22301 und BCI-Good-Practice-Guidelines
  • Organisations- und Rollenkonzepte für das BCM
  • Dokumentationsanforderungen an das BCM und Good Practices für eine standard- und aufsichtskonforme Dokumentation
  • BCM Projektmanagement 

Welchen Nutzen habe ich?

  • Rollen, Verantwortlichkeiten und Kompetenzen im Rahmen der BCM-Organisation kennen
  • Methoden / Verfahren und Prozesse für das BCM identifizieren und für ihr Unternehmen festlegen können
  • Projekt- und Programm-Management zur Implementierung des BCM sowie laufende Aktualisierung und Weiterentwicklung gemäß des BCM Life-Cycle beherrschen
  • Wesentlichen Elemente einer Policy kennen und für die eigene Organisation formulieren können

Was ist in dem Kurspaket enthalten?

  • Mittagessen 
  • Kaffeepausen mit Erfrischungen und Gebäck 
  • Kursunterlagen 

Bitte informieren Sie uns rechtzeitig, wenn wir auf Ihre Bedürfnisse besondere Rücksicht nehmen sollten (Nahrungsmittelallergien, besondere Diäten, etc.), damit wir Ihre Wünsche weiterleiten können.